Besuchen sie uns auf Facebook!

Der Aare Radweg

Der Aare Radweg

Die Aare führt Sie bis zu ihrer Mündung in den Rhein. Nachdem Sie die Bergkulisse Interlakens hinter sich gelassen haben, radeln Sie weiter zur Schweizer Bundeshauptstadt Bern und kommen über barocke Städtchen zum sogenannten „Wasserschloss“. Dem Rhein folgen Sie anschließend stromaufwärts und kommen zum beeindruckenden Rheinfall, dem Sie auf einer spektakulären Bootsfahrt ganz nehe kommen. Diese Tour entlang des längsten, innerhalb der Schweiz verlaufenden Flusses bringt Sie durch beeindruckende Landschaften, lässt Ihnen Zeit, die Städte entlang des Weges kennenzulernen und regionale Spezialitäten zu probieren.

Reisedauer: 9 Tage
Reiselänge: 340 km
Schwierigkeitsgrad

1. Tag Individuelle Anreise nach Interlaken
In der Stadt zwischen Brienzer und Thuner See erwartet Sie ein überwältigendes Bergpanorama. Das Berner Oberland ist von Interlaken wunderbar zu sehen. Den Blick auf die Berge Jungfrau, Mönch und Eiger können Sie während einer Fahrt mit der Zahnradbahn besonders genießen. Gebuchte Mieträder stehen im Hotel bereit.
Übernachtung in Interlaken

2. Tag Interlaken - Thun (Schiff) Thun - Bern, ca. 40 km
Der Tag beginnt mit einer Schifffahrt über den Thuner See. Der Weg nach Bern gestaltet sich gemütlich. Die Weltkulturerbe-Stadt, für die bereits Goethe schwärmte, hat vieles zu bieten: So können Sie sich zum Beispiel Werken Paul Klees widmen oder die Kramgasse entlang durch die Altstadt schlendern. Statten Sie dem "Zytgloggeturm" einen Besuch ab!
Übernachtung in Bern

3. Tag Bern - Biel, ca. 55 km
An der Aare und am Wohlensee entlang radeln Sie in das zweisprachige Biel/Bienne. Die Schweizer Uhrenindustrie hat die Stadt berühmt gemacht, das Omega-Museum erzählt die eindrucksvolle Geschichte. Sehenswert sind auch die vielen Brunnen, die größtenteils von der Römerquelle gespeist werden. Entspannen Sie ein wenig am romantischen Strandboden - so der Name des einladenden Seeufers.
Übernachtung in Biel

4. Tag Biel - Solothurn, ca. 30 km
Entlang der Aare kommen Sie flott nach Solothurn. Die Stadt ist Kantonshauptstadt und gilt mit dem Baseltor, der St.-Ursen-Kathedrale und anderen Prunkbauten als schönste Barockstadt der Schweiz. Zudem hat sie eine besondere Verbindung zur Zahl elf: Elf Kirchen und Kapellen, elf Brunnen, elf Türme und elf Stufen sind nur ein paar wenige Beispiele. Sie finden garantiert noch unzählige Bezüge zur „Öufi“.
Übernachtung in Solothurn

5. Tag Solothurn - Aarau, ca. 60 km

Entzückende Dörfer, saftige Wiesen und eine eindrucksvolle Burg liegen auf Ihrem Weg nach Aarau. Die Stadt ist vom 16. Jahrhundert geprägt und war einst Hauptstadt der Helvetischen Republik. Etwas Besonderes sind die mehr als 70 detailgenau bemalten Dachuntersichten in der Altstadt, wegen derer Aarau auch „Stadt der schönen Giebel“ genannt wird. Richten Sie den Blick nach oben!
Übernachtung in Aarau

6. Tag Aarau - Waldshut-Tiengen, ca. 50 km
Entlang der Aare radeln Sie nach Brugg. Hier empfängt Sie mit der Habsburg der Stammsitz der gleichnamigen Dynastie, die im Mittelalter über ein Weltreich herrschte. Über das „Wasserschloss“, durch das beinahe die Hälfte des Wasservorkommens der Schweiz fließt, kommen Sie nach Koblenz und damit zur Mündung der Aare in den Rhein. Nur wenige Kilometer trennen Sie jetzt noch von Ihrem heutigen Ziel.
Übernachtung in Waldshut-Tiengen

7. Tag Waldshut-Tiengen - Schaffhausen, ca. 65 km

Rheinaufwärts setzen Sie Ihren Weg fort und können das Kloster Rheinau besichtigen, das malerisch auf einer Flussinsel liegt. Gebaut im 11. Jahrhundert wurde es zum Zentrum einer kleinen Klosterherrschaft. Je näher Sie dem Rheinfall bei Schaffhausen kommen, umso lauter hören Sie sein Rauschen. Mit dem Boot setzen Sie auf den Rheinfallfelsen über, der standhaft den tosenden Wassermassen strotzt.
Übernachtung in Schaffhausen

8. Tag Schaffhausen - Konstanz/Kreuzlingen, ca. 55 km
Sie radeln nach Stein am Rhein mit vielen freskenbemalten Häusern und ab hier am Bodensee entlang bis Konstanz, wo der "Seerhein" Kilometer 0 des Rheins markiert. Die alte Bischofsstadt war im Mittelalter Schauplatz eines Konzils und der einzigen Papstwahl nördlich der Alpen. Ein Besuch im Rosgartenmuseum zeigt Ihnen Konstanzer Geschichte in historischen Gemäuern.
Übernachtung in Konstanz/Kreuzlingen

9. Tag Individuelle Abreise oder Verlängerung
Nach dem Frühstück endet Ihre Reise am Aare-Radweg, einer der beliebtesten der Schweiz. Gerne verlängern wir auch Ihren Urlaub am Aare-Radweg oder am Bodensee.

Saison I  
Datum: 30.04.2016 - 12.05.2016 Einzelzimmer € 1.139,00
  Doppelzimmer € 899,00
  Halbpension € 240,00
  Mietrad € 70,00
Anreisetag(e): tägliche Anreise möglich!
JETZT BUCHEN
Saison III  
Datum: 13.05.2016 - 28.05.2016 Einzelzimmer € 1.289,00
  Doppelzimmer € 1.049,00
  Halbpension € 240,00
  Mietrad € 70,00
Anreisetag(e): tägliche Anreise möglich!
JETZT BUCHEN
Saison II  
Datum: 29.05.2016 - 23.06.2016 Einzelzimmer € 1.239,00
  Doppelzimmer € 999,00
  Halbpension € 240,00
  Mietrad € 70,00
Anreisetag(e): tägliche Anreise möglich!
JETZT BUCHEN
Saision III  
Datum: 24.06.2016 - 23.08.2016 Einzelzimmer € 1.289,00
  Doppelzimmer € 1.049,00
  Halbpension € 240,00
  Mietrad € 70,00
Anreisetag(e): tägliche Anreise möglich!
JETZT BUCHEN
Saison II  
Datum: 24.08.2016 - 03.10.2016 Einzelzimmer € 1.239,00
  Doppelzimmer € 999,00
  Halbpension € 240,00
  Mietrad € 70,00
Anreisetag(e): tägliche Anreise möglich!
JETZT BUCHEN
Saison I  
Datum: 04.10.2016 - 23.10.2016 Einzelzimmer € 1.139,00
  Doppelzimmer € 899,00
  Halbpension € 240,00
  Mietrad € 70,00
Anreisetag(e): tägliche Anreise möglich!
JETZT BUCHEN

Leistungen

 

  • 8 Übernachtung mit Frühstück, 3* Niveau
  • Gepäcktransport vor Hotel zu Hotel bis Konstanz, keine Stückzahlbegrenzung, max. 20 kg/Stück
  • Schifffahrt Interlaken-Thun inkl. Rad
  • Bootsfahrt zum Rheinfallfelsen
  • Eintritt Rosgartenmuseum Konstanz inkl. 1 Tasse Kaffee
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial
  • (1x pro Zimmer)
  • 7-Tage Service-Hotline

Kurtaxe, soweit fällig, nicht im Reisepreis enthalten!

Unterbringung

  • Übernachtung in gepflegten Mittelklassehotels auf nationalem 3*-Niveau, alle Zimmer mit Dusche/Bad und WC.

Sonderleistungen

Leihräder:

  • Flyer Elektrorad Eur 160,00
  • Kinder- Jugendrad (20, 24 und 26 Zoll) EUR 35,00

Zusatznächte:

Konstanz

  • im Doppelzimmer pro Person, EUR 65,00
  • im Einzelzimmer, EUR 90,00

 

Auf Grundreisepreis und Saisonzuschlag gewähren wir folgende Kinderrabatte (bei Unterbringung im Zimmer von 2 Vollzahlern): 

bis zum 6. Geburtstag 100 %
ab dem 6. Geburtstag bis zum 14. Geburtstag 50 %
ab dem 14. Geburtstag bis zum 18. Geburtstag 25 %


Unterbringung

Übernachtung in gepflegten Mittelklassehotels auf nationalem 3*-Niveau, alle Zimmer mit Dusche oder Bad/WC.

Mieträder

Komfortable Unisex- und Herrenräder in verschiedenen Rahmenhöhen, 7-Gang Naben-Schaltung mit Rücktritt oder 21-Gang Kettenschaltung, Elektroräder, Tandems, Jugendräder (20-26 Zoll), Kinderanhänger und Trailer. Ausgestattet mit Gepäcktasche bzw. Fahrradkorb, Kilometerzähler, Fahrradschloss und Pannenset. Auf Wunsch Lenkertasche mit Kartenfach, bitte bei der Reservierung mit angeben.

Anreise

* Per Bahn:
Bahnhof Interlaken West

* Per Auto:
Parkplätze je nach Verfügbarkeit direkt am Hotel, Kosten ca. 10,00 Schweizer Franken pro Nacht, zahlbar vor Ort, keine Reservierung möglich
Alternativ im Parkhaus Zentrum in Interlaken, ca. 35,00 Schweizer Franken am Tag oder am Bahnhof Ost in Interlaken, ca. 5 Schweizer Franken am Tag

Rückreise

In Eigenregie per Bahn, Verbindungen halbstündlich, Dauer ca. 3,5-4 Stunden, 1-2 x umsteigen. Voucher exkl. Rad über uns erhältlich. Für Inhaber des Halbtaxabos empfehlen wir den Kauf eigener Tickets. Die Bahnfahrt kann am Anfang oder Ende der Reise unternommen werden.



 

KONTAKT


Müller Incoming- und Vermietungs GmbH & Co KEG
Hauptplatz 29
9500 Villach/Österreich

Telefon +43 (0)4242 34860
Fax +43 (0)4242 34860 15
Mail office@europa-radreisen.at

FN 115925d
ATU 62218237
Sicherungsschein-Eintragungsnummer 2010/0039