Besuchen sie uns auf Facebook!

Holland und Flandern

Holland und Flandern

Entdecken Sie während dieser Reise mit Rad  & Schiff die schönsten Städte Hollands und West-Flanderns: Amsterdam, Antwerpen, Gent und Brügge sind wunderschöne und interessante
historische Städte. Die täglichen Radtouren führen durch abwechslungsreiche flache Landschaften und am schönen Fluss Schelde entlang. Dabei besuchen Sie zahlreiche malerische kleine Orte.

Achttägige Reisen (Sa-Sa);
In 8 Tagen vom 30.4. - 7.5.2016 von Amsterdam nach Brügge oder
vom 13.8. - 20.8.2016 von Brügge nach Amsterdam;
Wahlweise geführte oder individuelle Radtouren; insgesamt 245 – 285 Fahrradkilometer an 6 Tagen.

Während dieser Rad- und Schiffsreise stehen einige der schönsten Städte Hollands und Flanderns im Mittelpunkt: Amsterdam, Antwerpen, Gent und Brügge, wo Sie den Charme vergangener Zeiten spüren. Nach Abreise aus Amsterdam durchfahren Sie einen wunderschönen Teil der Niederlande. Nach einer kurzen Fahrt mit dem Schiff radeln Sie am kurvenreichen Fluss Vecht mit eindrucksvollen Landhäusern. Sie besuchen eine Bauernkäserei und die 19 Windmühlen von Kinderdijk. Über Dordrecht und die Festungsstadt Willemstad nimmt das Schiff durch die wasserreiche Provinz Zeeland Kurs in Richtung Belgien. Dort übernachten Sie in Antwerpen, der Stadt des Malers Peter Paul Rubens, dessen Bilder Sie in der Kathedrale bewundern können. Sie radeln das schöne Gezeitenrevier der Schelde entlang von Antwerpen nach Gent. Reiseziel ist die wunderschöne Stadt Brügge mit ihrer malerischen Innenstadt, auch „Perle Flanderns“ genannt.
Sie verbleiben an Bord des Schiffes MS „Zwaantje“ für max. 24 Passagieren. Die Zwaantje ist ein neues Schiff für Rad- und Schiffsreisen.

Reisedauer: 8 Tage
Reiselänge: 250 km
Schwierigkeitsgrad

Schiffsinformationen: Zwaantje

Reiseprogramm Holland & Flandern: Von Amsterdam nach Brügge – MS Zwaantje

Tag 1 (Sa): Amsterdam – Nigtevecht | Nigtevecht – Breukelen (ca. 15 km) | Breukelen – Vianen
13.00 Uhr: Ankunft und Check-in. Bereits um 14.00 Uhr fährt das Schiff aus Amsterdam ab nach Nigtevecht. Danach findet eine kurze Radtour statt, die am kurvenreichen Fluss Vecht entlang nach Breukelen führt. Am Ende des Mittags fährt das Schiff nach Vianen, einem kleinen Städtchen am Fluss Lek (Niederrhein).

Tag 2 (So): Vianen – Schoonhoven – Kinderdijk (ca. 50 km) | Kinderdijk – Dordrecht
Nach dem Frühstück radeln Sie eine schöne Route zur Silberstadt Schoonhoven. Ab Schoonhoven Radtour durch die Alblasserwaard nach Kinderdijk. Dort erscheint eine ganze Reihe von großen Windmühlen, die gebaut wurden um diesen Polder trocken zu pumpen. Eine dieser Mühlen kann besichtigt werden. Anschließend mit dem Schiff nach Dordrecht, einer der ältesten Städte Hollands. Dordrecht ist von je
her ein wichtiger Knotenpunkt in der Schifffahrt. Übernachtung im historischen
Wolwevershaven.

Tag 3 (Mo): Dordrecht – Willemstad | Willemstad – Tholen (ca. 35 oder 50 km**)
Während des Frühstücks mit dem Schiff nach Willemstad, einer alten Festungsstadt am Haringvliet. Ab Willemstad mit dem Rad an einem imposanten Schleusenkomplex “dem Volkerak” entlang nach Tholen. Tholen war einst eine Insel inmitten der großen Ströme, wo viele Leute vom Fischfang lebten. Heute ist Tholen mit dem Festland verbunden. Trotzdem ist es noch immer ein malerisches Dörfchen mit vielen Erinnerungen an seine bewegte Vergangenheit.

Tag 4 (Di): Tholen – Kreekrakschleusen (ca. 35 km) | Kreekrakschleusen – Antwerpen
Nach dem Frühstück Radtour durch ein waldreiches Gebiet, die „Wouwse Plantage“, nach Süden zu den imposanten Kreekrakschleusen. Das Schiff liegt am Ende des Damms und von dort aus fährt es durch den eindrucksvollen Hafen von Antwerpen zur Stadtmitte. Antwerpen ist als Diamantenstadt, aber auch als Geburtsstadt des berühmten Malers Rubens bekannt. In der “Onze Lieve Vrouwe Kathedrale” können Sie einige seiner Werke bewundern. Im Umkreis der Kathedrale und an dem großen Markt stehen viele herrschaftliche Häuser, die von einer reichen Vergangenheit zeugen. Abendessen in der Antwerpener Innenstadt (unmittelbare Nähe des Schiffsanlegers) in eigener Regie
(nicht inkl.): An Bord sind Restaurantempfehlungen verfügbar. Abends Besuch der schönen Innenstadt.

Tag 5 (Mi): Antwerpen – Temse –St-Amands / Dendermonde (ca. 42 / 56 km)
Nach dem Frühstück mit dem Rad aus dem Hafen hinaus zur Zeeschelde. Die Tour führt an diesem schönen, etwas launischen Gezeitenfluss stromaufwärts in Richtung Dendermonde. Ein schöner Radweg verläuft den Fluss entlang und die Landschaft
rund um die Schelde ist herrlich. Sie radeln bis Dendermonde, einem freundlichen Städtchen an der Schelde. Übernachtung ggf. in St-Amands.

Tag 6 (Do): St-Amands / Dendermonde – Gent (ca. 53 / 40 km)
Mit dem Rad ab St-Amands oder mit dem Schiff nach Dendermonde. Radtour ab Dendermonde weiter die Schelde entlang nach Gent,
eine quirlige Universitätsstadt, die eine reiche Vergangenheit hat. Mittags haben Sie die Gelegenheit, die Stadt auf eigene
Faust zu entdecken oder in der lebhaften Innenstadt zu shoppen. Die Stadt entstand in der römischen Zeit an der Stelle, wo die Flüsse Leie und Schelde zusammenflossen. Die günstige Lage brachte über viele Jahre hinweg großen Wohlstand in die Stadt, der seinen Höhepunkt am Ende des 13. und Anfang des 14. Jahrhunderts hatte. Die Tuchindustrie brachte großen Reichtum. In der Innenstadt sind noch viele alte Patrizierhäuser erhalten geblieben. In der “Lakenhalle” (1425) trafen sich damals die Tuchhändler. Die wichtigste Kirche ist die St. Baafs Kathedrale. Der Bau dieser Kathedrale dauerte verschiedene Jahrhunderte, wodurch es verschiedene Baustile gibt. In der Kathedrale gibt es einige Meisterwerke der mittelalterlichen Malerei, wobei “Die Anbetung des Lamm Gottes” von Jan van Eyck das bekannteste Meisterwerk ist. Das Schiff liegt an der Schleuse in Merelbeke, einem Vorort von Gent.

Tag 7 (Fr): Gent – Brügge (ca. 45 km)
Außerhalb der Stadt fängt die letzte Radtour durch das angenehme flache Land von Westflandern nach Brügge an. Brügge, das auch „Venedig des Nordens“ genannt wird, ist vielleicht die schönste der flämischen Städte. Ihre Altstadt, die aus dem Mittelalter stammt, ist nahezu unberührt geblieben. Brügge war einst eine Weltstadt und auch ein Handels- und Kunstzentrum. Die wunderschönen Gebäude weisen noch immer darauf hin. Brügge ist außerdem auch eine quirlige Stadt, in der man gut ausgehen und Einkäufe machen kann.

Tag 8 (Sa): Brügge
Nach dem Frühstück ist die Reise zu Ende: Ausschiffung bis 10:00 Uhr.
 

ODER

Reiseprogramm Flandern & Holland: Von Brügge nach Amsterdam

Tag 1 (Sa): Anreise nach Brügge
Ankunft am frühen Nachmittag in der wunderschönen Stadt Brügge, der “Perle Flanderns”. Ihr Schiff erwartet Sie und die Crew heißt Sie Willkommen. Ihnen bleibt am Nachmittag noch genügend Zeit einen ersten Eindruck von der bezaubernden Stadt zu bekommen. Nachmittag und Abend mit Stadtrundgang in Brügge.

Tag 2 (So): Brügge – Gent (ca. 40 km)
Heute beginnt Ihr Tag auf dem Wasser und verlassen Brügge heute schon früh. Direkt außerhalb der Stadt beginnt die Radtour durch das Flachland von West-Flandern nach Gent. Sie treffen das Schiff am Rande der historischen Altstadt Gents bei der Schleuse Merelbeke, einem kleinen Vorort Gents, wieder. Bevor Sie jedoch zum Schiff fahren können Sie nachmittags noch die schöne Altstadt Gents besuchen.

Tag 3 (Mo): Gent – Dendermonde / St-Amands (ca. 40 / 53 km)
Heute fährt das Schiff über den Fluss Schelde nach Dendermonde, einem netten Provinzstädtchen, das an der Mündung der Dender liegt. Die Radtour führt entlang der Zeeschelde. Diesem sehr schönen Gezeitenfluss folgen wir stromabwärts. Abhängig von der Tide, die die Fahrtzeit auf diesem Abschnitt bestimmt, wird nach Absprache mit dem Skipper die Abfahrtszeit festgelegt. Mit dem Rad oder per Schiff von Dendermonde nach St-Amands, Nacht in St-Amands.

Tag 4 (Di): St-Amands – Temse – Antwerpen (ca. 45 km)
Heute folgen wir der Schelde weiter stromabwärts über Temse nach Antwerpen. Entlang des Flusses verläuft ein schöner Radweg und die Landschaft an der Schelde ist wirklich herrlich. Die Hafenstadt Antwerpen mit ihrer wunderschönen Innenstadt ist als Diamantenstadt bekannt, aber auch als Geburtsstadt des Malers Rubens. Vor dem Abendessen: Stadtwanderung mit dem Reiseleiter. Abendessen in der Antwerpener Innenstadt (unmittelbare Nähe des Schiffsanlegers) in eigener Regie
(nicht inkl.): An Bord sind Restaurantempfehlungen verfügbar.

Tag 5 (Mi): Antwerpen – Kreekrakschleusen – Tholen – Willemstad – Dordrecht (Radtour ca. 25-45 km)
Ihr Schiff fahrt über den Schelde-Rheinkanal, über die Kreekrakschleuse, bis nach Tholen, einst eine Insel inmitten der großen Ströme, wo viele Menschen von Fischfang lebten. Ab Tholen fahren sie entlang des imposanten Schleusenkomplexes des „Volkerak“ zum Festungsstädtchen Willemstad und danach weiter nach Dordrecht, eine der ältesten Städte Hollands. Heute wird mit dem Skipper besprochen, welcher Teil dieser Strecke mit dem Rad zurückgelegt werden kann.

Tag 6 (Do): Dordrecht – Kinderdijk | Kinderdijk – Schoonhoven – Vianen (ca. 50 km)
Heute fahren Sie nach Kinderdijk zur berühmtesten Windmühlenreihe Hollands – halten Sie Ihre Kameras bereit, es lohnt sich! In der Nahe von Kinderdijk entdecken Sie eine ganze Reihe von großen Windmühlen (UNESCO-Weltkulturerbe), die gebaut wurden um den Alblasserwaard trocken zu pumpen. Eine Mühle kann besichtig werden. Sie fahren weiter über die Silberstadt Schoonhoven am Lek (Niederrhein) bis zum Festungsstädtchen Vianen. Abends können Sie noch das Städtchen erkunden.

Tag 7 (Fr): Vianen – Breukelen | Breukelen – Amsterdam (Radtour ca. 35 km)
An diesem Tag fährt das Schiff zunächst nach Breukelen, wo Sie aussteigen und mit dem Rad den Fluss Vecht entlang fahren. Die Vechtregion ist bereits seit dem 17 Jh. eine beliebte Gegend, wo reiche Amsterdamer ihr Ferienhaus, Villa oder Schloss, oft inmitten großer Parks, errichten ließen. Die Tour führt uns an Nieuwersluis, Loenen und Vreeland vorbei. In Nigtevecht können Sie einen Käsebauernhof besuchen, bevor Sie die Hauptstadt Amsterdam erreichen. Sie treffen wieder auf Ihr Schiff im Hafen in Amsterdam.

Tag 8 (Sa): Amsterdam
Nach dem Frühstück heißt es „Abschied nehmen“. Bevor Sie die Heimreise antreten, haben Sie noch die Gelegenheit Amsterdam zu erkunden, ein Museum zu besuchen, einzukaufen und/oder eine Grachtenrundfahrt zu machen (nicht inkl.). Ausschiffung bis 10:00 Uhr.

Für Hin- und Rückreise gilt:

Schräg gedruckte Streckenabschnitte werden mit dem Schiff zurückgelegt.
**: Beide Möglichkeiten werden angeboten: Der Gast hat die Wahl.
Alle Entfernungen sind “circa-Entfernungen” der empfohlenen Radtouren. Wenn Gäste an einem Tag nicht Radfahren möchten, können sie relaxen und die Strecke mit dem Schiff zurücklegen.
Programm + Angaben vorbehaltlich Änderungen, u.a. aus meteorologischen bzw. nautischen Gründen.
Gäste können ihr Gepäck am Anreisetag bereits ab ca. 10:00 Uhr an Bord bringen
Täglich geführte oder individuelle Radtouren; für Gäste die Radtouren individuell machen möchten, sind Routenbeschreibungen, detaillierten Karten etc. verfügbar.
Die Reiseleitung ist täglich ebenfalls mit dem Fahrrad unterwegs und kann für individuell Fahrende bei Pannen und in Notfällen immer über Handy erreicht werden.


Informationen zum Reiseschiff: Zwaantje
2-Bettkabine  
Datum: 30.04.2016 - 13.08.2016 Einzelzimmer € 1.279,00
  Doppelzimmer € 969,00
  Mietrad € 70,00
Anreisetag(e): Samstag
JETZT BUCHEN

Leistungen

  • Schiffsreise & Unterkunft an Bord in der gebuchten Kategorie 8 Tage / 7 Nächte (Sa-Sa) ab/bis Amsterdam bzw. Brügge;
  • Vollpension: 7 x Frühstück, 6 x Lunchpaket für Radtouren, 6 x Drei-Gang-Diner; (Abendessen in Antwerpen ist nichtinklusive);
  • Benutzung von Bettwäsche und Handtücher (Handtuchwechsel auf Wunsch täglich), tägliche Kabinenreinigung;
  • Begrüßungsgetränk und Informationsgespräch am ersten Abend;
  • Reiseleitung (deutsch-, englisch- & niederländischsprachig) mit täglichen Vorbesprechungen der Radtouren,
  • mehrere kurzeStadtführungen (gratis); die Reiseleitung ist tagsüber ebenfalls mit der Gruppe auf dem Fahrrad unterwegs und ist für Radfahrer, die individuell fahren möchten, über Handy erreichbar;
  • täglich komplett geführte Radtouren;
  • Detailliertes Kartenmaterial und Routenbeschreibungen für tägliche Radtouren;
  • Kaffee + Tee täglich bis 16:00 Uhr.

EXKLUSIVE:
Transfers zur/ab Anlegestelle in Amsterdam bzw. Brügge; Reservierungskosten € 15 (pro Buchung - obligatorischer Zuschlag); Fahrräder; andere Transfers; Abendessen in Antwerpen; Parkgebühren; Eintrittsgelder & Ausflüge; Gebühren für Fähren; Getränke an Bord; persönliche Versicherungen; Trinkgelder (fakultativ).
 


Sonderleistungen

 

  • Mietfahrrad mit 7-Gang Nabenschaltung, Hand- und Rücktrittbremse, Gepäckträgertasche: € 70,00 pro Woche (optional)
  • Miete E-Bike: € 165,00 pro Woche (nur begrenzte Anzahl E-Bikes verfügbar, daher ist frühzeitige Buchung empfehlenswert)
     

*: Einzel- & Dreibettkabinen: begrenzte Verfügbarkeit, ausschließlich auf Anfrage
Reservierungskosten € 15,00 pro Buchung/Gruppe (obligatorisch)



 

KONTAKT


Müller Incoming- und Vermietungs GmbH & Co KEG
Hauptplatz 29
9500 Villach/Österreich

Telefon +43 (0)4242 34860
Fax +43 (0)4242 34860 15
Mail office@europa-radreisen.at

FN 115925d
ATU 62218237
Sicherungsschein-Eintragungsnummer 2010/0039