Besuchen sie uns auf Facebook!

Mit Rad und Schiff durch Südholland

Mit Rad und Schiff durch Südholland

Entdecken Sie auf dieser Reise mit Rad und Schiff im schönen westlichen Teil der Niederlande viele bekannte Städte, tolle Sehenswürdigkeiten, Windmühlen, Wasser und herrliche Landschaften.

Mit Fahrrad und Schiff besuchen Sie berühmte historische Städte, malerische Örtchen und schöne Landschaften im überraschend abwechslungsreichen „Grünen Herzen“ Hollands, südlich von Amsterdam. Höhepunkte sind u.a. Amsterdam mit seinen wunderschönen Grachten, die Domstadt Utrecht, die Hafenstadt Rotterdam, Delft mit seiner weltberühmten Porzellanmanufaktur, die Käsestadt Gouda, die Windmühlen bei Kinderdijk, die Silberstadt Schoonhoven, die historische Altstadt Haarlems, die Dünen und der Nordseestrand und das Freilichtmuseum „Zaanse Schans“. Die Südroute ist die perfekte Tour um das abwechslungsreiche grüne Gebiet im zentralen Teil Hollands mit vielen kleinen Seen und zahlreichen Sehenswürdigkeiten, aber auch die schönen alten Städtchen tagsüber und abends auf besonders angenehme Weise zu entdecken.

Sie wohnen und reisen an Bord der ANNA MARIA AGNES, bereits seit vielen Jahren eines der beliebtesten Schiffe für Rad- und Schiffsreisen in Holland.

Reisedauer: 8 Tage
Reiselänge: 210 km
Schwierigkeitsgrad

Schiffsinformationen: Anna Maria Agnes

Tag 1: Individuelle Anreise Amsterdam

Nachmittags ab 14:00 Uhr Einschiffung in Amsterdam. Erste Erkundung der Altstadt, Shopping, Museumsbesuch oder eine Grachtenrundfahrt (Tickets ermäßigt an Bord erhältlich, bis 22:00 Uhr möglich): So lernen Sie die Hauptstadt der Niederlande auf einzigartige Weise kennen.


Tag 2: Amsterdam - Nigtevecht (Schiff), Nigtevecht - Breukelen - Utrecht (ca. 40 km), Utrecht - Rotterdam (Schiff)

Ab Nigtevecht fahren Sie an kleinen Flüsschen entlang zu den Gärten des Märchenschlosses De Haar, leuchtendes Beispiel eines romantischen Privatanwesens, das alle Modeerscheinungen aus der Geschichte der Landschaftsarchitektur exemplarisch zitiert. Weiterfahrt nach Utrecht, der viertgrößten Stadt Hollands und schließlich in die moderne Großstadt Rotterdam.
Übernachtung in Rotterdam


Tag 3: Rotterdam - Schiedam - Delft - Rotterdam, ca. 40 km, Rotterdam - Gouda (Schiff)

Von Rotterdam radeln Sie nach Delft. Besuchen Sie die malerische Altstadt mit ihren kleinen Grachten. Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Besuch einer der Porzellanmanufakturen, für die Delft berühmt ist ("Delfter Blau Porzellan"). Während des Abendessens fährt das Schiff zur berühmten Käsestadt Gouda.
Übernachtung in Gouda.


Tag 4: Gouda - Krimpen aan de Lek (Schiff) + Krimpen - Kinderdijk - Schoonhoven, ca. 30/50 km

Besuchen Sie eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Niederlande – die 19 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Mühlen von Kinderdijk, erbaut im 18. Jh. Etappenziel ist das typisch holländische Schoonhoven, eine romantische Kleinstadt, dessen bedeutendes Gold-, Silber- und Uhrenmuseum die örtlichen Traditionen beleuchtet.
Übernachtung in Schoonhoven


Tag 5: Schoonhoven – Oudewater – Utrecht (ca. 50 km) | Nachmittags: Utrecht – Beverwijk

Radtour von Schoonhoven durch das wunderschöne „Grüne Herz Hollands“ über Oudewater (besuchen Sie die Hexenwaage) nach Utrecht. Bei Oudewater besuchen Sie einen traditionellen Käsebauer. Am späteren Nachmittag fahren Sie mit dem Schiff von Utrecht nach Beverwijk. Abends Live-Musik an Bord.


Tag 6: Beverwijk – Nordseeküste – Haarlem – Beverwijk (ca. 35-50 km**)

Heute werden zwei Rundtouren angeboten, die beide nach Haarlem führen: Eine längere Tour führt durch herrliche Dünengebiete, über Bloemendaal und Zandvoort am Sandstrand der Nordsee entlang nach Haarlem, eine kürzere Tour führt durch das Landesinnere direkt zur wunderschönen Stadt Haarlem und zurück. Abends fahren Sie mit dem Schiff nach Zaandam.


Tag 7: Zaandam - Amsterdam, ca. 30 km

Von Zaandam fahren Sie zum Museumsdorf Zaanse Schans, wo Sie sich in lange vergangene Zeiten zurückversetzt fühlen werden. Durch das Naherholungsgebiet Twiske kehren Sie schließlich nach Amsterdam zurück. Dort können Sie noch einmal die unvergleichliche Atmosphäre dieser ausgesprochen charmanten Stadt genießen und sich an Ihrem letzten Urlaubsabend im bunten Nachtleben der Stadt treiben lassen.
Übernachtung in Amsterdam


Tag 8: Individuelle Heimreise

Nach dem Frühstück ist Ihr Radurlaub in Holland leider schon zu Ende. Es erfolgt die Ausschiffung und Ihre Heimreise.



Informationen zum Reiseschiff: Anna Maria Agnes

Leistungen

...7 Übernachtungen in Kabinen mit Du/WC
·· Vollpension (7 x Frühstück, 6 x Lunchpaket,
täglich Kaffee + Tee bis 16.00 Uhr, 7 x Abendessen)
·· Tägliche Kabinenreinigung
·· Bettwäsche und Handtücher
·· Begrüßungsgetränk
··W-Lan im Aufenthaltsraum des Schiffes
·· kleine Käseverkostung
·· Live-Musik an einem Abend
·· 3 Stadtrundgänge (Rotterdam, Dordrecht, Gouda)
·· Bordreiseleitung
·· Reiseunterlagen mit Kartenmaterial

Nicht enthalten:
· Getränke an Bord
· Trinkgelder
· Eintrittsgelder und Ausflüge
· Transfers
· Gebühren für Fähren
· Parkgebühren

Saisonzuschlag:

Saison II - 19.9.2015 - Zuschlag EUR 60,00

Saison III - 25.4. 20.5.2015 und 5.9. - 12.9.2015 Zuschlag EUR 80,00

Saison IV - 6.6. - 29.8.2015 - Zuschlag  EUR 120,00

 


Sonderleistungen

E-Bike EUR 150,00

Zusatznächte in Amsterdam auf Anfrage

Grachtenfahrt Amsterdam EUR 15,00



IHR SCHIFF: MS ANNA MARIA AGNES
Auf der Südroute kommt das bereits seit vielen Jahren sehr beliebte mittelgroße Schiff ANNA MARIA AGNES für ca. 65 Gäste zum Einsatz. An Bord des komfortablen Schiffes befinden sich insgesamt 34 Kabinen (alle Außenkabinen, ca. 10 M²) mit Dusche + Toilette, die alle über ebenerdige Betten und individuell regulierbare Klimaanlage verfügen, davon befinden sich 12 Kabinen auf dem Oberdeck (Aufpreis) und 22 auf dem Unterdeck. Alle Kabinen verfügen über Fenster (auf allen Decks kann min. 1 Fenster geöffnet werden). Es gibt einige Einzel- und Dreibettkabinen. Der große Salon verfügt über ein Restaurant-bereich und einer Lounge mit Sitzecken und einer Bar, wo auch WLAN/Wifi verfügbar ist. Auf dem großen und teilweise überdachten Sonnendeck des ca. 72 Meter langen Schiffes sind Sitzplätze (Stühle + Tische) und Abstellplätze für die Fahrräder vorhanden. Das Schiff ist seit vielen Jahren eins der beliebtesten Schiffe in den Niederlanden und ist hervorragend für Rad- und Schiffsreisen geeignet.

FAHRRÄDER ETC.:
Schiffseigene Mieträder sind überwiegend Unisex-Touring- bzw. Trekkingräder mit niedrigem Einstieg, 7-Gang-Nabenschaltung mit Hand- und Rücktrittbremse und Gepäckträgertasche. Mietpreise für andere Fahrräder (u.a. E-Bikes bzw. elektrische Fahrräder der Marke „Flyer“ – so lange vorrätig -, Kinderräder, Tandem, “Slipstreamer / Camelino” etc.) und für Kindersitze (Lenker oder Gepäckträger) auf Anfrage. Fahrradmiete ist fakultativ. Reisegäste können ohne Aufpreis bzw. Kosten ihre eigenen Fahrräder mitbringen. Schiffsbesatzung und Veranstalter haften in diesem Fall nicht für evtl. Schäden, Verlust oder Diebstahl des eigenen Fahrrads. In den Niederlanden besteht keine Helmpflicht. Fahrradhelme sind an Bord nicht erhältlich.

RADTOUREN IN HOLLAND: DAS „FAHRRADKNOTENPUNKTE-NETZ"
In den Niederlanden gibt es ein flächendeckendes, hervorragend ausgearbeitetes und sehr einfaches sog. „Fahrradknotenpunkte-Netz". Damit sind viele Tausend Kilometer der schönsten Radwander-wege gemeint, die mit einander verbunden sind. Wo sich diese Radwege kreuzen, befinden sich sog. „Knotenpunkte“ mit Übersichtskarten und Informationstafeln. Die einzelnen Radwege zwischen diesen Knotenpunkten sind deutlich ausgeschildert (s. Bild). An den Knotenpunkten kann man sich auf die Umgebung orientieren oder die Strecke zum Ziel erweitern oder abkürzen.
Für die Beschreibung der tägliche Radtouren in den Niederlanden und Flandern benutzen wir dieses Fahrradknotenpunkte-Netz. Die Knotenpunkte sind auch deutlich auf den Karten wiedergegeben, die Gäste für ihre täglichen Radtouren benutzen. Die Reiseleitung an Bord erklärt den Gästen, wie dieses einfache System funktioniert. Ebenfalls erhalten sie täglich Hinweise auf Sehenswürdigkeiten und lohnende Abstecher.

Der Gast hat die Wahl.

  • Alle Entfernungen sind “circa-Entfernungen” der empfohlenen Radtouren.
  • Wenn Gäste an einem Tag nicht Radfahren möchten, können sie relaxen und die Strecke mit dem Schiff zurücklegen.
  • Programm + Angaben vorbehaltlich Änderungen, u.a. aus meteorologischen bzw. nautischen Gründen.
  • Abfahrten Südroute am 19.04.; 26.04. und 03.05.2014: Am Do. besteht die Möglichkeit, die berühmte Tulpenausstellung“ Keukenhof” bei Lisse zu besuchen (mit Bus/Bahn oder ggf. teilweise mit Rail+Bike; Kosten der Fahrt nach und Eintrittspreis „Keukenhof“ nicht inklusive).
  • Gäste können ihr Gepäck am Anreisetag bereits ab 09:00 Uhr an Bord bringen


 

KONTAKT


Müller Incoming- und Vermietungs GmbH & Co KEG
Hauptplatz 29
9500 Villach/Österreich

Telefon +43 (0)4242 34860
Fax +43 (0)4242 34860 15
Mail office@europa-radreisen.at

FN 115925d
ATU 62218237
Sicherungsschein-Eintragungsnummer 2010/0039