Besuchen sie uns auf Facebook!

Provence, Lubéron & Lavendel

Provence, Lubéron & Lavendel

„Als Gott die Sonne, die Erde, die Berge und das Meer geschaffen und sie zusammengefügt hatte,
merkte er, dass ihm von jedem noch ein bisschen übrig blieb. Diese kleinen Reste fügte er zusammen, um das Paradies zu schaffen, und es entstand die Provence.“ Eine schöne, fast wahre Geschichte. Denn das ist die Provence. Herrliche Kulturlandschaften in Licht und intensiven Farben. Und Sehenswürdigkeiten gibt es en masse. Avignon mit Papstpalast (Weltkulturgut), Altstadt und
mittelalterlicher Wehrmauer, Orange mit den besterhaltenen röm. Monumenten (Triumphtor und
Theater), Vaison-la-Romaine, das die umfangreichsten römischen Ausgrabungen sowie eine romanische Kathedrale und eine herrliche mittelalterliche Oberstadt besitzt, Isle-sur-la-Sorgue, wegen seiner glasklaren Bäche das Venedig der Provence genannt. Die Weinfelder der Côtes du Rhône sind weltberühmt – Châteauneuf-du-Pape! -, sowie die zahlreichen Olivenhaine. Lavendel, Rosmarin, Thymian, Ginster und viele Kräuter mehr säumen Ihre Radfahrt auf einsamen Wegen auf dem Weg in ein anderes Paradies, der Lubéron. Fontaine-de-Vaucluse besitzt den tiefsten bekannten Quelltopf der Erde und das Dorf Gordes klebt am Felshang. Nicht weit liegt auch das besterhaltene Zisterzienserkloster Europas, Sénanque, umringt von Lavendelfeldern. Den berühmten Mont Ventoux (Welterbe) können Sie erradeln! Keine Angst, wir bringen Sie bis zur Bergspitze (1909 m), und dann radeln Sie über 40 km hinunter ins Gebiet der Lavendelfelder um Sault und noch einmal 20 km weiter ins Lubéron-Tal. Diese Fahrt werden Sie nie mehr vergessen.

Reisedauer: 7 Tage
Reiselänge: 240 km
Schwierigkeitsgrad

1. Tag: Anreise nach Avignon
Anreise zum 3*** Starthotel einige Km vom Stadtzentrum entfernt mit Schwimmbecken und kostenlosem Parkplatz. Bei Buchung des 3*** Hotel in Avignon-Zentrum, Aufpreis von 25,00 pro Person und pro Nacht. Parkplatz in Hotelgarage, 12,00 pro Tag.

2. Tag: Avignon – Orange, ca. 40 km
Ca. 9:30 Uhr persönlicher Empfang. Über größte Rhôneinsel und durch blühende Obstplantagen zum Weindorf Châteauneuf-du-Pape und schließlich Orange. Sehr schönes 3*** Hotel mit Schwimmbad im Zentrum.

3. Tag: Orange – Vaison, ca. 45 km
Durch die weltberühmten Weinfelder, Dörfer und wunderbare Landschaft der Côtes du Rhône nach Vaison la Romaine, das man zu recht 'provenzalisches Pompeji' nennt. Vaison-la-Romaine hat ein reiches gallo-romanisches Erbe. Ein Fünftel der römischen Siedlung Vasio sind bisher ausgegraben worden. Zu sehen sind, wie in Glanum bei Saint-Rémy-de-Provence, Reste von Wohnhäusern betuchter römischer
Bürger, ein antiker Wasserverteiler (wie in Nîmes), die Säulenhalle des Pompejus, eine 2000 Jahre alte Brücke über die Ouvèze, und ein antikes Theater. Auf der anderen Seite der Ouvèze gibt es noch eine wunderschöne mittelalterliche Altstadt mit prächtigen Stadtpalästen aus dem 16. bis 18. Jh. Kurzum: Vaison hat viel Flair. Provenzalisches Hotel und sehr gutes Restaurant.

4. Tag: Vaison – Isle sur la Sorgue, ca. 65 km (75 km über Ventoux)
Entweder: Weiter durch die Weinfelder der Côtes du Rhône und herrliche Weindörfer wie Gigondas, Rasteau, usw. nach Isle sur la Sorgue. Oder (ab Mitte Mai bis Mitte September) mit Aufpreis von 30,00 € p.P. (mindestens 4 Personen, sonst 50,00 €): wir bringen Sie auf den Mont Ventoux (1912 m); dann über 30 km Abfahrt ins Lavendelgebiet um Sault und 20 km weiter ins Lubérontal nach Isle sur Sorgue.
3*** Hotel mit 2 Schwimmbecken.

5. Tag: Lubéron, ca. 20 - 60 km
Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Dabei bietet das Tal des Lubéron einige unvergessliche Höhepunkte. Wir empfehlen Ihnen eine erholsame Fahrt zur Fontaine de Vaucluse, einem der tiefsten bekannten Quelltöpfe weltweit. Wer es etwas sportlicher mag sollte seine Tagestour von hier fortsetzen nach Gordes, welches hoch über dem Tal auf einem Felsvorsprung errichtet wurde. Gordes ist als eines der ‚Plus beaux villages de France’ klassifiziert. Ein Stück weiter erreichen Sie die noch heute aktive Zisterzienser-Abtei Sénanque. Und wem das alles viel zu viel ist, der kann auch gern einen Tag in Isle sur la Sorque verweilen, ein wenig durch die malerischen kleinen Straßen mit ihren Kanälen schlendern und gemütlich im Café die Seele baumeln lassen.

6. Tag: Isle sur Sorgue - Avignon, ca. 35 km

Durch die friedlichen Landschaften entlang der Durance und auf Schleichwegen geht es heute auf dieser letzten Etappe vorbei an Obstplantagen bereits zurück nach Avignon. Die eher kurze Etappe ist dabei bewusst gewählt, um Ihnen in die Gelegenheit zu bieten, diese Kunst- und Theaterstadt an den Rhoneufern etwas besser kennenlernen zu können. Besuchen Sie also den Papstpalast und den
berühmten Pont d’Avignon. Beobachten Sie das bunte Treiben auf dem Place d’Horloge oder begeben Sie sich doch einfach auf eine ausgiebige Shoppingtour in den kleinen, belebten Gassen. Auch dies ist in Avignon bestens möglich.

7. Tag: Abreise oder Verlängerung

Hinweis: Die Lavendelblüte ist ungefähr von Anfang Juni bis Ende Juli (je nach Wetter).
Die weiten Lavendelfelder befinden sich um Sault (wird bei Option Ventoux durchfahren).

Termine für geführte Radreisen

   Sonntag, 09.10.2016 JETZT BUCHEN JETZT ANFRAGEN

 


Preise

Saison I  
Datum: 20.03.2016 - 16.06.2016 Einzelzimmer € 920,00
  Doppelzimmer € 680,00
  Halbpension € 180,00
  Mietrad € 80,00
Anreisetag(e): Sonntag
JETZT BUCHEN
Saison II  
Datum: 17.04.2016 - 25.06.2016 Einzelzimmer € 970,00
  Doppelzimmer € 730,00
  Halbpension € 180,00
  Mietrad € 80,00
Anreisetag(e): Sonntag
JETZT BUCHEN
Saison III  
Datum: 26.06.2016 - 27.08.2016 Einzelzimmer € 1.010,00
  Doppelzimmer € 770,00
  Halbpension € 180,00
  Mietrad € 80,00
Anreisetag(e): Sonntag
JETZT BUCHEN
Saison II  
Datum: 28.08.2016 - 01.10.2016 Einzelzimmer € 970,00
  Doppelzimmer € 730,00
  Halbpension € 180,00
  Mietrad € 80,00
Anreisetag(e): Sonntag
JETZT BUCHEN
Saison I  
Datum: 02.10.2016 - 30.10.2016 Einzelzimmer € 920,00
  Doppelzimmer € 680,00
  Halbpension € 180,00
  Mietrad € 80,00
Anreisetag(e): Sonntag
JETZT BUCHEN

Leistungen

  • 6 Nächte in stilvollen 2** und 3*** Hotels (einige m. Schwimmbecken)
  • 6x Frühstück
  • Gepäckservice (1 Gepäckstück p.P.)
  • Warnweste
  • ausführliche Reiseunterlagen
  • eigene Ausschilderung der Route
  • Kurtaxe
  • Service-Hotline

Zuschlag Hotel Avignon-Zentrum EUR 50,00

Leistungen geführte Gruppentour, min. 8 Personen - Aufpreis EUR 330,00 inkl. HP

  • 6 Nächte in stilvollen 2** und 3*** Hotels (einige m. Schwimmbecken)
  • 6x Frühstück,
  • 6x Abendessen (3-Gang-Menüs)
  • Gepäckservice (1 Gepäckstück p.P.)
  • Warnweste
  • Kurtaxe
  • deutschsprachige Reiseleitung

Sonderleistungen

Kinder unter 12 Jahren im Doppelzimmer der Eltern EUR 680,00

3. Person im DZ EUR 544,00

E-Bike, nur begrenzt verfügbar EUR 140,00

Zusatznächte im DZ pro Person ab EUR 60,00 / EZ ab 90,00

 


Parken, An- und Abreise
Anreise: Auto: Autobahn bis Avignon, Bahn: TGV-Bahnhof Avignon, Flug: Flughafen Avignon, Nîmes,
Marseille, Auto: Autobahn bis Avignon, Bahn: TGV-Bahnhof Avignon, Flug: Flughafen Avignon, Nîmes,
Marseille, Montpellier; Transfer von Nîmes, Marseille, Montpellier nach Avignon mit  Bus: 180,00 / Fahrt

Parken: Gratis im Hotel außerhalb des Stadtzentrums. Sollte das 3*** Starthotel in Avignon Centre sein, dann ca. 12,00/Tag.



 

KONTAKT


Müller Incoming- und Vermietungs GmbH & Co KEG
Hauptplatz 29
9500 Villach/Österreich

Telefon +43 (0)4242 34860
Fax +43 (0)4242 34860 15
Mail office@europa-radreisen.at

FN 115925d
ATU 62218237
Sicherungsschein-Eintragungsnummer 2010/0039