Besuchen sie uns auf Facebook!

Radtour romantischer Hochrhein

Radtour romantischer Hochrhein

Von Kriegen seit Jahrhunderten verschont präsentiert sich die Region am Hochrhein in voller Pracht. Kleine mittelalterliche Städtchen, die alten und neuen Bischofssitze Konstanz, Basel und Freiburg ergänzen die eindrucksvolle Landschaft am Bodensee und zwischen den Ausläufern von Schwarzwald und Jura. Erleben Sie den jugendlichen Rhein mit dem berühmten Rheinfall, das liebliche Markgräfler Land und als Höhepunkt die charmante Kulturmetropole Basel. Diese Radtour am Hochrhein ist auch für Ungeübte gut zu radeln, lediglich zwischen Basel und Freiburg sollten Sie aufgrund kleiner Steigungen eine gewisse Grundkondition mitbringen.

Reisedauer: 7 Tage
Reiselänge: 250 km
Schwierigkeitsgrad

1. Tag Individuelle Anreise nach Konstanz/Kreuzlingen
Sie beginnen Ihre Reise in Konstanz, der größten Stadt am Bodensee. Vor 600 Jahren war sie Schauplatz eines Kirchenkonzils und der einzigen Papstwahl nördlich der Alpen. Der Rhein fließt hier aus dem Bodensee: Kilometer 0 auf seinem Weg zur Nordsee. Wenige Gehminuten von der mittelalterlichen Altstadt entfernt liegt die schweizer Stadt Kreuzlingen mit einem lebhaften Hafen.
Übernachtung in Konstanz/Kreuzlingen

2. Tag Konstanz/Kreuzlingen - Schaffhausen, ca. 50 km
Ihre Radtour führt Sie aus Konstanz hinaus durch malerische Schweizer Fischerdörfer. Am Bodenseeufer entlang geht der Weg nach Stein am Rhein mit seinen freskengeschmückten, mittelalterlichen Häusern. Mehrfach zwischen Deutschland und der Schweiz wechselnd erreichen Sie die Kantonshauptstadt Schaffhausen, die von der Festung Munot überragt wird und deren Bürger mit dem Bau von Erkern wetteiferten. Übernachtung in Schaffhausen

3. Tag Schaffhausen - Waldshut-Tiengen, ca. 60 km
Schon nach wenigen Kilometern erreichen Sie das erste Highlight, den Rheinfall, größter Wasserfall Europas. Sie nähern sich ihm mit einem Boot bis auf wenige Meter. In einer Flussschlinge liegt das Kloster Rheinau, weiter flussabwärts bietet Bad Zurzach ein modernes Solebad. In Koblenz mit der ältesten eisernen Eisenbahnbrücke Deutschlands überqueren Sie den Rhein und erreichen Waldshut.
Übernachtung in Waldshut-Tiengen

4. Tag Waldshut-Tiengen - Basel, ca. 50 km + BahnfahrtSehenswert ist heute die Doppelstadt Laufenburg, die für vorbildliche Ortspflege sogar einen Preis bekommen hat. Früher gab es hier ebenfalls einen Rheinfall, der im 19. Jahrhundert gesprengt wurde. In Bad Säckingen erwartet Sie die längste gedeckte Holzbrücke Europas. Neben einem Müllmuseum gibt es auch ein Trompetenmuseum, das die romantische Geschichte des Trompeters von Säckingen verewigt. Auf dieser Etappe können sie entweder in Ruhe durch die Römerruinen in Kaiseraugst spazieren, oder sich Zeit für eine intensive Stadtbesichtigung nach der Ankunft in Basel einplanen. Basel als Bischofssitz hat nicht nur eine vielfältige Geschichte, sondern bietet auch ein mittelalterliches Stadtbild. Als Einkaufs- und Gewerbezentrum im Dreiländereck von Deutschland, der Schweiz und Frankreich, gibt es ein vielfältiges Kultur- und Abendprogramm. Übernachtung in Basel

5. Tag Basel - Müllheim/Badenweiler, ca. 45/50 km
Heute radeln Sie über das rechtsrheinische Klein-Basel zum Isteiner Klotz. Einst von den Rheinwassern umtost, liegt er seit der Tulla'schen Rheinkorrektur ruhig abseits des Flusses. In der Jungsteinzeit wurde hier Bergbau betrieben. Bald erreichen Sie die ersten Bad-Orte, denn hier am Schwarzwaldrand treten Heilwässer aus dem Gebirge und begünstigen den Betrieb von Thermen wie in Ihrem Übernachtungsort.
Übernachtung in Müllheim/Badenweiler

6. Tag Müllheim/Badenweiler - Freiburg, ca. 45/40 km

Sehr lieblich wirkt die Region des Markgräflerschen Landes, die für den Weinbau, insbesondere von Gutedel, bekannt ist. Wohlstand und alemannische Gelassenheit herrscht in den Weindörfern und Städtchen am Rande des Schwarzwaldes. Von den amazonasartigen Rheinauen ist allerdings seit 200 Jahren nichts mehr zu sehen. Freiburg, die Hauptstadt des Breisgaus, erwartet Sie mit einer bezaubernden Altstadt, den berühmten Bächle und studentischem Flair.
Übernachtung in Freiburg

7. Tag Individuelle Abreise oder Verlängerung
Nach dem Frühstück endet Ihre Radtour am Hochrhein mit der anschließenden individuellen Rückreise nach Konstanz oder nach Hause. Gerne verlängern wir auch ihren Urlaub am Rhein oder am Bodensee.

Saison I  
Datum: 30.04.2016 - 12.05.2016 Einzelzimmer € 659,00
  Doppelzimmer € 499,00
  Halbpension € 150,00
  Mietrad € 70,00
Anreisetag(e): tägliche Anreise möglich!
JETZT BUCHEN
Saison III  
Datum: 13.05.2016 - 28.05.2016 Einzelzimmer € 809,00
  Doppelzimmer € 649,00
  Halbpension € 150,00
  Mietrad € 70,00
Anreisetag(e): tägliche Anreise möglich!
JETZT BUCHEN
Saison II  
Datum: 29.05.2016 - 23.06.2016 Einzelzimmer € 779,00
  Doppelzimmer € 619,00
  Halbpension € 150,00
  Mietrad € 70,00
Anreisetag(e): tägliche Anreise möglich!
JETZT BUCHEN
Saison III  
Datum: 24.06.2016 - 23.08.2016 Einzelzimmer € 809,00
  Doppelzimmer € 649,00
  Halbpension € 150,00
  Mietrad € 70,00
Anreisetag(e): tägliche Anreise möglich!
JETZT BUCHEN
Saison II  
Datum: 24.08.2016 - 03.10.2016 Einzelzimmer € 779,00
  Doppelzimmer € 619,00
  Halbpension € 150,00
  Mietrad € 70,00
Anreisetag(e): tägliche Anreise möglich!
JETZT BUCHEN
Saison I  
Datum: 04.10.2016 - 24.10.2016 Einzelzimmer € 659,00
  Doppelzimmer € 499,00
  Halbpension € 150,00
  Mietrad € 70,00
Anreisetag(e): tägliche Anreise möglich!
JETZT BUCHEN

Leistungen

  • 6 x Übernachtung / Frühstück nationales 3* Niveau
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel bis Freiburg
  • Eintritt Rosengartenmuseum Konstanz inkl. 1 Kaffee
  • Bootsfahrt zum Rheinfelsen
  • Bahnfahrt Rheinfelden - Basel inkl. Ras
  • Reiseunterlagen mit Kartenmaterial (1x pro Zimmer)
  • 7-Tage-Service-Hotline

Kurtaxe, soweit fällig, im Reisepreis nicht enthalten!


Sonderleistungen

Leihräder:

  • E-Bike      EUR 160,00
  • Kinder- / Jugendrad    EUR 35,00

Zusatznächte

Konstanz / Schaffhausen / Basel

  • Preis pro Person im Doppelzimmer EUR 65,00 / Einzelzimmer EUR 90,00

übrige Orte

  • Preis pro Person im Doppelzimmer EUR 55,00 / Einzelzimmer EUR 75,00

 


Für unsere jungen Radler
Bei Unterbringung im Zimmer von 2 Vollzahlern gelten folgende Ermäßigungen bzw. Fixpreise (bezogen auf Grundreisepreis und Saisonzuschlag):
bis zum 6. Geburtstag 100 %
ab dem 6. Geburtstag bis zum 14. Geburtstag 50 %
ab dem 14. Geburtstag bis zum 18. Geburtstag 25 %

Mieträder

Komfortable Unisexräder in verschiedenen Rahmenhöhen bzw. Herrenräder ab 1,85 m Körpergröße, 7-Gang Nabenschaltung mit Rücktritt oder 24-Gang Kettenschaltung, Elektroräder, Tandems. Ausgestattet mit Gepäcktasche, Lenkertasche mit Kartenfach, Kilometerzähler, Fahrradschloss und Pannenset.

Anreise

per Bahn:
Bahnhof Konstanz

per Auto:
Parkmöglichkeiten je nach Verfügbarkeit bei uns am Büro (40,- € / Reise) oder beim Hotel (ca. 50,- € / Woche). Eine Reservierung ist generell nicht möglich.
Kostenlose Parkplätze gibt es in ausreichender Anzahl auf öffentlichen Straßen.

per Flugzeug:
Flughafen Zürich oder Flughafen Friedrichshafen, gute Verbindungen nach Konstanz, Dauer ca. 1 Stunde.

Rückreise

In Eigenregie mit der Bahn, Verbindung halbstündlich, 1-2 x Umsteigen, Dauer ca. 2,5 bis 3,5 Stunden, Normalpreis ca. 25 bis 35 € exkl. Rad



 

KONTAKT


Müller Incoming- und Vermietungs GmbH & Co KEG
Hauptplatz 29
9500 Villach/Österreich

Telefon +43 (0)4242 34860
Fax +43 (0)4242 34860 15
Mail office@europa-radreisen.at

FN 115925d
ATU 62218237
Sicherungsschein-Eintragungsnummer 2010/0039