Besuchen sie uns auf Facebook!

Saale Radweg - Von Saalfeld nach Magdeburg

Saale Radweg - Von Saalfeld nach Magdeburg

Burgen, Schlösser, Feen - es geht sagenhaft zu am Saaleradweg. Begleiten Sie den Fluss von Saalfeld bis zur Mündung auf Ihrer Fahrradreise durch canyonartige Landschaften und weite Auen. Viel Kultur wird Ihnen begegnen und die gute Thüringer Küche gibt Ihnen Kraft für den nächsten Tag. Das Schönste, was der Fluss zu bieten hat, sind die Burgen an seinem Verlauf. Einige sind bis heute prachtvoll erhalten, andere sind zu Ruinen verfallen.

Reisedauer: 7 Tage
Reiselänge: 260 km
Schwierigkeitsgrad

Tag 1: Willkommen in Saalfeld

"Die „Steinerne Chronik Thüringens“ ist bekannt für ihre Saalfelder Feengrotten, die farbenreichsten Grotten der Welt.


Tag 2: Saalfeld – Jena (ca. 60 km)

 

Direkt an der Saale radeln Sie nach Ru-dolstadt. Es lohnt ein Abstecher auf die andere Saaleseite zum Barockschloss Heidecksburg. Weiter geht es vorbei an der Leuchtenburg in die Universitäts- und Optikstadt Jena. Nutzen Sie Ihren Aufenthalt für einen Besuch in Schillers Gartenhaus oder des Zeiss-Planetariums.

 


Tag 3: Jena – Naumburg (ca. 55 km)

 

Der „Saale-Canyon“ – ein imposantes Landschaftsbild mit seinen vorspringenden Wellenkalkbergen wirkt wie eine Gebirgslandschaft. Am linken Ufer thronen bald die drei Dornburger Schlösser und wenig später tauchen bereits die ersten Weinhänge auf, welche Sie bis zum Naumburger Dom mit seinen berühmten Stifterfiguren begleiten.

 


Tag 4: Naumburg – Halle (ca. 65 km)

Durch Auenwälder und Wiesen geht es nach Bad Dürrenberg, wo Sie eine Brise heilende salzhaltige Luft einatmen können. Über die Domstadt Merseburg lenken Sie Ihr Rad weiter nach Halle mit der imposanten Marktkirche, dem Halloren- und Salinemuseum und dem Händelhaus.


Tag 5: Halle – Bernburg (ca. 65 km)

Kurz nach Halle durchfahren Sie die so genannten „Brachwitzer Alpen“, ein landschaftliches Kleinod. Vorbei an Wettin, der Wiege des sächsischen Fürstengeschlechts, führt Sie die abwechslungsreiche Landschaft entlang der Saale nach Bernburg, wo das Renaissanceschloss einen Besuch wert ist.


Tag 6: Bernburg – Magdeburg (ca. 73 km)

Heute durchfahren Sie die Ebene der Börden. Ein Abstecher auf den Marktplatz von Calbe lohnt zur Entdeckung einiger beeindruckender Renaissance- und Barockbauten. Später geht es durch das Biosphärenreservat Mittelelbe, über das eindrucksvolle Pretziener Wehr, in die Kurstadt Schönebeck. Durch das Naturschutzgebiet Kreuzhorst gelangen Sie schließlich in die Domstadt Magdeburg.


Tag 7: Individuelle Abreise oder Transferservice nach Saalfeld


Leistungen

  • Willkommensgruß am Anreisetag
  • 6 x Übernachtungen in Zimmern mit DU/Bad/WC in Hotels und Pensionen der guten Mittelklasse
  • Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft
  • 6 x reichhaltiges Frühstück
  • 1 Paket ausführliches Karten- und In-formationsmaterial pro Zimmer
  • 24-h-Telefonservice
     

Sonderleistungen

Leihräder

  • Tourenfahrrad EUR 10,00 pro Tag
  • Elektrofahrrad EUR 22,00 pro Tag

Zusatznächte

  • Magdeburg im Doppelzimmer pro Person EUR 47,00 / Einzelzimmer EUR 73,00
  • Saalfeld im Doppelzimmer pro Person 51,00 / Einzelzimmer 70,00

Transfer Magedburg - Saalfeld (Buspreis)

  • 1-4 Personen EUR 230,00
  • 5-7 Personen EUR 260,00


 

KONTAKT


Müller Incoming- und Vermietungs GmbH & Co KEG
Hauptplatz 29
9500 Villach/Österreich

Telefon +43 (0)4242 34860
Fax +43 (0)4242 34860 15
Mail office@europa-radreisen.at

FN 115925d
ATU 62218237
Sicherungsschein-Eintragungsnummer 2010/0039