Besuchen sie uns auf Facebook!

Südküste der Türkei - Von Kalkan nach Olympos

Südküste der Türkei - Von Kalkan nach Olympos

Mit Rad & Schiff erkunden Sie eine Woche lang die Südküste der Türkei zwischen Kalkan und Olympos, die reich ist an spektakulärer Natur: Der Nationalpark Olympos bietet mit den brennenden Steinen der Chimaira ein einzigartiges, jahrtausende altes Naturschauspiel. Auch das mächtige Taurusgebirge und die faszinierende Unterwasserwelt rund um die Insel Kekova begeistern. Doch auch Kulturliebhaber kommen voll auf ihre Kosten, denn das Gebiet ist reich an antiken Stätten: Ob Arikanda, Limyra, Myra, Kekova oder Kaş – auf Schritt und Tritt begegnen Ihnen auf dieser Reise reiche Überreste der Vergangenheit. Insbesondere die spektakulären lykischen Felsgräber und Sarkophage werden Ihnen noch lange im Gedächtnis bleiben. Der stolze Dreimaster Bahriyeli ist auf dieser Reise Ihr ebenso luxuriöses wie charmantes Zuhause.

Reisedauer: 8 Tage
Reiselänge: 260 km
Schwierigkeitsgrad

Schiffsinformationen: Bahriyelis

Tag 1: Anreise

Individuelle Fluganreise nach Dalaman oder Antalya und Transfer nach Kalkan. Einchecken an Bord ab 14 Uhr. Nutzen Sie den Nachmittag für einen Bummel durch die quirlige Stadt mit ihrem berühmten Bazar. Die Reise beginnt mit einem gemeinsamen Abendessen an Bord.


Tag 2: Kalkan – Finike (Radstrecke ca. 60 km)

Nach dem Frühstück bringt Sie ein Transferbus samt Rädern nach Düdenköy ins Flusstal des Akcay. Hier beginnt Ihre erste Radetappe, die Sie zunächst entlang des Avlan-Stausees und später Richtung Finike führt. Nach ca. 30 km erreichen Sie Arikanda, eine der wichtigsten Städte des antiken Lykiens. Beeindruckende Überreste von Agora, Stadion, Wassersystem, Gymnasion und viele Grabmomente machen Ihren Besuch der Ruinenstätte zu einem besonderen Erlebnis. Über eine Serpentinstraße mit überwältigenden Ausblicken gelangen Sie 10 km vor Finike zur antiken Stadt Limyra, wo es nicht nur die Überreste der Stadtmauern, des Theaters und der Akropolis, sondern auch den berühmten Karyatidensarkophag des Perikles aus dem 4. Jh. v. Chr. zu besichtigen gibt. Übernachtung in Finike.


Tag 3: Finike – Çavuş – Olympos (Radstrecke ca. 40 km)

Von Finike radeln Sie heute in Küstennähe durch unberührte Landschaften bis nach Çavuş, Nach Ihrer Ankunft in Çavuş bringt Sie das Schiff weiter zu den überwucherten Ruinen des antiken Olympos, das einst berühmt für den Kult des Schmiedegottes Hephaistos war. Die Stadt liegt malerisch zu beiden Seiten eines Bachlaufes und nahe eines wunderschönen Kieselstrandes, der zu einem Bad im Mittelmeer lockt. Um die Stadt erstreckt sich der Nationalpark Olympos, zu dessen faszinierendsten Naturschauspielen die Jahrtausende alten brennenden Steine der Chimaira gehören. Nach Einbruch der Dunkelheit können Sie dieses eindrucksvolle „ewige Feuer“ aus nächster Nähe bewundern..


Tag 4: Olympos – Ovacik – Altinyaka – Çavuş (Radstrecke ca. 68 km)

Morgens Bustransfer von Olympos in das Taurusgebirge. Auf einer abwechslungsreichen Panoramaroute radeln Sie zunächst von Ovacik nach Altinyaka, einer nahe einer Schlucht gelegenen antiken Stätte mit imposanten Überresten zahlreicher Gebäude. Von dort geht es per Rad weiter bis nach Çavuş, einer idyllischen Badebucht, wo Sie den Rest des Tages mit Baden und Entspannen an Bord verbringen können.


Tag 5: Çavuş ¬– Finike – Myra – Kale – Insel Kekova (Radstrecke 40 km)

Nach einer morgendlichen Überfahrt nach Finike radeln Sie entlang der Küste nach Kale und besuchen unterwegs das alte Myra, die Stadt des Heiligen Nikolaus. Neben der Nikolaus-Basilika aus dem 8. Jh. lohnt sich die Besichtigung vor allem wegen der wunderbaren lykischen Felsengräber mit ihren vielfältigen architektonisch gestalteten Fassaden. Mehrere Generationen haben hier im 4. und 3. Jh. v. Chr. ihre Gräber über- und nebeneinander in den Fels gehauen und damit der Nachwelt denkwürdige Monumente hinterlassen. Von Kale bringt Sie das Schiff anschließend zur Insel Kekova mit ihrer legendären versunkenen Stadt, die sich am besten zu Fuß erkunden lässt.


Tag 6: Kekova – Kaş (Radstrecke ca. 40 km)

Von Kekova führt Sie Ihre Radtour über eine Passstrasse nach Kaş. Malerisch in einer stillen Bucht versteckt liegt dieser von den Lykiern Habesos und den Griechen später Antiphellos genannte Ort. Heute ist Kaş ein vom Massentourismus noch verschonter Ort mit ganz ursprünglicher Atmosphäre. Der Ortskern mit seinen schmalen Gassen und alten griechischen Häusern mit typischen Holzbalkonen und Erkern steht unter Denkmalschutz. Urige Restaurants befinden sich unmittelbar neben lykischen Sarkophagen. Vor der Küste liegt zum Greifen nah die griechische Insel Kastellorizo. Und schließlich ein unvergessliches Erlebnis: von den Stufen des antiken Theaters aus den Sonnenuntergang erleben.


Tag 7: Kaş – Kalkan (Radstrecke ca. 16 km)

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine letzte kleine Radtour. Diese führt Sie auf ruhigen Wegen entlang gepflegter Gärten und kleiner Hotels einmal um die Halbinsel von Kaş herum.
Auf der Überfahrt nach Kalkan besteht bei entsprechendem Wetter Gelegenheit, eine Badepause vom Schiff aus zu machen.Nach Ihrer Ankunft in Kalkan haben Sie schließlich noch Zeit, auf dem Bazar Reiseandenken zu kaufen, ehe Sie bei einem Abschiedsessen Abschied von den Reiseleitern und der Crew Ihres stolzen Schiffes nehmen.


Tag 8: Ausschiffung Heimreise

Nach dem Frühstück Auschecken und Rücktransfer zum Flughafen und individuelle Heimreise oder Verlängerung Ihres Urlaubs in der Türkei.



Informationen zum Reiseschiff: Bahriyelis

Leistungen

• 8-tägige Schiffsfahrt auf einem Motorsegler mit Crew
• 7 Übernachtungen in einer Doppelkabine mit Dusche/WC
• 7 x Halbpension an Bord
• Bettwäsche und Handtücher
• Geführte Radtouren und Besichtigungen lt. Programm
• Mietrad: Inselhüpfen-21-Gang Trekkingrad mit Ortlieb-Satteltasche
• Übersichtskarten zu den einzelnen Radetappen an Bord
• Begleitfahrzeug auf allen Radtouren
• Transfers auf der Reise inkl. Räder lt. Ausschreibung
• Eintritte in gemeinsam besuchte Museen und archäologische Stätten
• Deutsch- und englischsprachige Reiseleitung

Nicht im Reisegrundpreis enthaltene Leistungen
• Anreise nach Dalaman oder Antalya
• Mittag- oder Abendessen an Land
• Getränke an Bord (Strichliste beim Kapitän)
• Eintritte in für individuell besuchte Sehenswürdigkeiten
• Bei Kreditkartenzahlung: 2 % des Gesamtreisepreises
• Trinkgeld für Crew und Reiseleiter
 


Sonderleistungen


Zusätzlich buchbare Leistungen

• Einzelkabinen-Zuschlag: 300 Euro (begrenzt, auf Anfrage)
• ½ Doppelkabine ist buchbar (auf Anfrage)
• Zuschlag für Elektrofahrrad (i:SY Flyer Eco) bei Vorabbuchung: 100 Euro/Woche (begrenzte Anzahl, auf Anfrage), oder 25 Euro/Tag bei Buchung vor Ort
• Versicherung gegen Diebstahl und Beschädigung des Mietrades: 21-Gang-Trekkingrad: 10 Euro/Woche oder E-Bike FLYER: 20 Euro/Woche (nicht versichert: vorsätzliche Beschädigung)
• Sammeltransfer zwischen Flughafen Dalaman und Schiff, sofern dieser am Ein- und Ausschiffungstag stattfindet: 20 Euro/Person und Weg bei Transferbuchung bis 30 Tage vor Anreise; bei Buchung 29 – 8 Tage vor Reisebeginn 25 Euro/Person und Weg und ab 7 Tage vor Anreise 30 Euro/Person und Weg. Transfers zu den Flughäfen Bodrum und Antalya kosten jeweils das Doppelte pro Person.
• Zusatznächte: Preis auf Anfrage

Rabatte
• Wenn Sie diese Reise mit einer weiteren Inselhüpfen-Reise in Griechenland oder der Türkei kombinieren, erhalten Sie auf die zweite Reise einen Rabatt von 100 Euro/Person.
• Kinder bis 16 Jahre erhalten einen Rabatt von 25 % auf den Reisegrundpreis.


 

Änderungen
Auf Grund unterschiedlicher Wind- und Wetterverhältnisse sowie organisatorischer Notwendigkeiten behalten wir uns Änderungen des Routenverlaufs vor.

Anforderungen (Stufe 2-3)
Die Tagesetappen von durchschnittlich 40 km führen durch teilweise hügeliges und bergiges Gelände. Auch längere Steigungen sind zu bewältigen, wobei Schieben durchaus erlaubt ist. Die Straßen sind überwiegend asphaltiert. Auf den Radtouren besteht Helmpflicht. Bitte bringen Sie Ihren eigenen, gut passenden Helm mit. Leihhelme stehen in begrenzter Anzahl zur Verfügung (Reservierung erforderlich). Es kann jederzeit ein halber oder ganzer Badetag auf dem Schiff verbracht werden.

 Kinder
Grundsätzlich sind wir der Meinung, dass nur Kinder mit einer guten Ausdauer und einem Mindestalter von 10 Jahren die Radtouren aus eigener Kraft bewältigen können. Bitte beachten Sie, dass Leihräder erst ab einer Körpergröße von 1,50 m zur Verfügung gestellt werden können.

Unterkunft:
Premiumschiff „BAHRIYELI“ A
Die Bahriyelis A-D, vier fast baugleiche Schiffe, sind imposante Dreimast-Motorsegler, die an der türkischen Südküste als Synonym für größtmöglichen Komfort und bestes Material gelten. Mit ihren drei hoch aufragenden Masten und ihrem schlanken Rumpf fallen diese stolzen Schiffe auch in größeren Häfen sofort ins Auge.

Die Bahriyeli A verfügt über 9 geräumige Gästekabinen mit eigener Heizung/Klimaanlage und großzügigem Bad mit Duschkabine/WC. Der geschmackvoll eingerichtete Salon, den geknüpfte und gewebte Teppiche mit traditionellen orientalischen Mustern schmücken, lädt zum Essen und zum Verweilen ein. Die mit Liegewiesen ausgestatteten Sonnendecks bieten ausreichend Gelegenheit, um sich zu entspannen und ein Sonnenbad zu nehmen.

Zu den Mahlzeiten verwöhnt die Crew ihre Gäste an reich gedeckten Tischen mit schmackhaft zubereiteten und filigran verzierten Gerichten der ausgesprochen vielseitigen türkischen Küche. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich jeder freut, wenn die Schiffsglocke zum nächsten Essen ruft.

Verpflegung
Der mitreisende Koch ist Mitglied der Crew und bereitet Ihnen täglich das Frühstück und eine warme Mahlzeit zu. Die Verpflegung beginnt am Anreisetag mit dem Abendessen und endet am Ausschiffungstag mit dem Frühstück.

 



 

KONTAKT


Müller Incoming- und Vermietungs GmbH & Co KEG
Hauptplatz 29
9500 Villach/Österreich

Telefon +43 (0)4242 34860
Fax +43 (0)4242 34860 15
Mail office@europa-radreisen.at

FN 115925d
ATU 62218237
Sicherungsschein-Eintragungsnummer 2010/0039